Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Das Herz ist eng in die vegetativen Funktionskreise des Körpers eingebunden.

Andererseits bedeuten Herzerkrankungen oft eine erhebliche lebensgeschichtlicheBelastung für die Betroffenen. Sie greifen in die berufliche Einsatzfähigkeit ein und können die Betroffenen dadurch nicht nur körperlich, sondern auch wirtschaftlich und sozial bedrohen.



Deshalb ist es sinnvoll, das kardiologische Angebot der Praxis durch die

psychosomatische Grundversorgung und die Psychotherapie zu ergänzen.