Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die folgenden Ausführungen informieren Sie darüber,

  • Wer für die Datenverarbeitung und den Datenschutz in unserer Praxis verantwortlich ist.
  • welche Daten bei uns erhoben werden,
  • zu welchem Zweck bei uns Daten erhoben und gespeichert werden
  • wie sie gespeichert und
  • wie sie weitergegeben werden,
  • wie der vertrauliche Umgang mit Ihren Daten sicher gestellt ist,
  • wie sie vernichtet werden (nach Ablauf der 10-Jährigen Aufbewahrungsfrist),
  • welche gesetzlichen Vorgaben maßgeblich sind            
  • welche Rechte Sie haben                                               und
  • an wen Sie sich bei Beschwerden wenden können.

Wer ist bei uns für den Datenschutz und die Datenverarbeitung verantwortlich?

  • Dr. med. Albrecht Gittinger, Anschrift und Telefonnummer wie oben gezeigt.

 

Welche Daten werden bei uns erhoben?

  • Ihre persönlichen Daten, z.B. Name, Geburtsdatum, Krankenkasse. Diese Daten sind z.B. auf Ihrer Krankenversichertenkarte gespeichert.
  • Daten zu Ihrer medizinischen und persönlichen Vorgeschichte und Medikation.
  • Aktuelle medizinische Befunde (einschließlich technischer Untersuchungsbefunde).
  • Befunde anderer Ärzte und Psychotherapeuten, welche Sie behandeln oder behandelt haben.

 

Zu welchem Zweck werden die Daten erhoben und gespeichert?

  • Die Datenerhebung und - verarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.
  • Die Erhebung und Speicherung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Wie werden diese Daten bei uns gespeichert?

  • Auf Computer-Speichern (bei uns Festplatten),
  • auf Wechseldatenträgern zur Datensicherung.

 

Wer hat Zugang zu diesen Daten?

  • Das Praxisteam.
  • Andere Sie behandelnde Ärzte (die Sie persönlich uns nennen) und deren Mitarbeiter, z. B. Ihr Hausarzt mit seinem Praxisteam.
  • Sie behandelnde Krankenhausärzte (die Sie uns nennen) und deren Mitarbeiter.
  • Sie selbst.
  • Sonst niemand, außer Sie geben die ausdrückliche Einwilligung.

 

Wie ist der vertrauliche Umgang Ihrer Daten sicher gestellt?

  • Die  Mitarbeiterinnen haben alle eine Schweigepflichtsvereinbarung unterzeichnet.
  • Es ist ihnen untersagt, irgendwelche Informationen Ihre Daten betreffend in irgend einer Form an Unbefugte weiter zu geben oder aus der Praxis mit zu nehmen.

 

Wie werden diese Daten von uns weitergegeben an befugte Personen?

  •  In aller Regel im verschlossenen, durch Postgeheimnis geschützten Brief.
  • Ggf. im persönlichen (telefonischen) Gespräch mit Ihrem Hausarzt oder einem Krankenhausarzt.
  • Per FAX nur in Ausnahmefällen.
  • Nie per e-mail, nie im Internet.

 

Wie werden diese Daten nach Ablauf von 10 Jahren vernichtet?

  • Die elektronischen Datenträger werden gelöscht.

 

Welche gesetzlichen Vorgaben sind maßgeblich?

  • Artikel 6 Abs. 2 lit. h)  DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Nr. 1  lit. b) Bundesdatenschutzgesetz.

 

Welche Rechte haben Sie?

  • Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden Daten Auskunft zu erhalten.
  • Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
  •  Es steht Ihnen zu, unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung von Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Einwilligung zur Weitergabe von Daten gegeben haben, können Sie diese Einwilligung später widerrufen.
  • Die haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
  • Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz NRW, Kavalleriestr. 2-4 in 40213 Düsseldorf.

 

Wenn Sie sich bei uns behandeln lassen gehen wir davon aus, dass Sie mit diesem Vorgehen einverstanden sind.

 

Sprechen Sie uns bitte vor der Behandlung an

  • wenn Sie mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sind
  • oder wenn Sie Fragen zu den genannten Themen haben.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie nur behandeln können, wenn Ihr Einverständnis vorliegt oder
  • Sie uns genau mitteilen, in welchen Punkten Sie abweichen wollen. Wir werden dann Ihre Wünsche schriftlich formulieren, unterzeichnen und selbstverständlich beachten.                                                                                                      

                                                                                                                   Ihr Praxisteam

 


 

 

mail: a.gittinger@web.de

Telefon Praxis: 0203/8 60 59 111

FAX Praxis: 0203/8 60 59 110

Ständige Erreichbarkeit: Diese Notfallnummer wird bedarfsweise Patienten vertraulich mitgeteilt.